Die antibakterielle Decke, die Lösung für feuchte und hygienisch sensible Umgebungen.

Nicht jede Decke eignet sich für jedes Umfeld. In Krankenhäusern und Arztpraxen müssen bestimmte Hygienenormen berücksichtigt werden. Dieselben Vorschriften können in Schönheitsinstituten und Wellness-Einrichtungen gelten. Ein Spanndeckengewebe, das dieser Anforderung gerecht wird und gleichzeitig ästhetischen Erwartungen genügt, stellt eine Herausforderung dar. Deshalb hat CLIPSO sein eigenes Produkt entwickelt: Das antibakterielle Spanngewebe.

Verkleidung für Decken in medizinischen Einrichtungen

CLIPSO hat diese Spannverkleidung für Krankenhäuser und Arztpraxen entwickelt. Die wichtigste Anforderung besteht darin, die Vermehrung von Mikroben einzudämmen und zugleich die Ästhetik der Lösung aufrechtzuerhalten. Durch Tests und Recherchen gelangte CLIPSO zu Ergebnissen, die diesen Anforderungen entsprechen. Seither haben sich zahlreiche Einrichtungen, die auf gesundheitsfördernde Ausstattungen angewiesen sind, für dieses Spanngewebe entschieden. Die antibakterielle Decke hat nämlich die Zertifizierungen A+ und Oeko-Tex erhalten. Dies garantiert, dass keine flüchtigen Schadstoffe und krebserregende Substanzen in die Raumluft abgegeben werden.

Die Installation des antibakteriellen Gewebes erfolgt mit geringem Aufwand, sodass das medizinische Personal seine Tätigkeit nicht unterbrechen muss.